Liebe Therapeuten,

endlich ist es soweit. Detoxsan® ist nicht nur als Pulver, sondern jetzt auch in magensaftresistente Kapseln erhältlich.

Unsere Zeolithrezepturen Detoxsan® Pulver und Montilo HE® Pulver sind bekannt für die Schwermetallausleitung, Histamin- und Ammoniakbindung im Magen-Darmtrakt. Dadurch unterstützt der Naturzeolith den Körper bei der Aufrechterhaltung seiner Homöostase.

Die neu entwickelten Detoxsan® Kapseln sind speziell für die Anwendung im Darm. Die magensaftresistenten Kapseln bieten den Vorteil, dass die Kapseln sich erst im Darm öffnen und der Zeolith dort wirken kann.

Zudem bieten die Kapseln den Vorteil, dass Detoxsan® nun auch von denjenigen eingenommen werden kann, die Probleme haben das aufgeschlämmte Zeolith-Pulver zu trinken. Auch für unterwegs sind die Kapseln eine praktische Alternative zum Pulver, wenn zum Beispiel die Ausleitung von Schadstoffen wie Schwermetalle und Toxine oder die Leberentlastung durch die Ammoniakadsorption gewünscht ist. Dadurch dass sich die magensaftresistenten Kapseln erst im Darm öffnen, kann ein unverbrauchter Zeolith im Darm physikalisch wirken.



Unsere Rezeptur Detoxsan® Kapseln, ist ein Einzelarzneimittel, das im Rahmen der Defektur (verlängerte Rezeptur) in einer öffentlichen Apotheke hergestellt wird. Für Bestellungen oder Verordnungen von dieser Rezeptur in Kooperation mit Apotheken, stellen Sie eine Verordnung oder ein Rezept für Ihre Patienten aus. Die Lieferung sowie die Abwicklung erfolgt wie gehabt durch eine herstellende Apotheke direkt mit den Patienten.

Therapeutischer Einsatz:

  • Adsorption von Schwermetallen und anderen Schadstoffen im Darm
  • Bindung biogener Amine (Histamin, Serotonin) im Darm
  • bei Allergien (Histaminbindung)
  • Adsorption von Ammoniak und anderen Stoffwechselprodukten und damit verbundene Leberentlastung
  • nervöse Darmleiden (u.a. Morbus Crohn)
  • nicht infektiöse Diarrhö und Diarrhö durch neuroendokrine Tumore
  • unterstützend zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gleichgewichts (Homöostase)
  • Begleitmedikation bei der Chemotherapie und Strahlentherapie

Zusammensetzung je Kapsel (400 mg):

Naturzeolith 90 %
(Klinoptilolith und Mordenit)
Magnesiumhydrogenaspartat Tetrahydrat 10 %

Magensaftresistenter Überzug besteht aus:
Hypromellose, Gellan, Pectin

Funktionen:

  • Detoxsan® Kapseln können in der Kurzzeitan-wendung bei akuten Erkrankungen, in der Langzeitanwendung zur Prophylaxe und als Dauertherapeutikum bei schweren Erkrankungen eingesetzt werden.
  • Der Naturzeolith ist in der Lage, Kationen abzugeben, Schwermetalle wie Blei und Queck-silber (Amalgam) irreversibel zu binden und mit dem Stuhl auszuscheiden.
  • Die physikalische Wirkung des Naturzeolith beruht auf dessen Adsorptions- und Ionenaustauscheigenschaften. Die Darmmotilität wird nicht beeinträchtigt.
  • Die magensaftresistenten Kapseln sind vorteilhaft, da die über den enterohepatischen Kreislauf in den Darm sezernierten Schwermetalle dort von einem noch unverbrauchten Zeolith adsorbiert werden können, damit sie nicht in späteren Darmabschnitten resorbiert werden.
  • Die Häufigkeit der täglichen Stuhlgänge können bei neuroendokrinen Tumoren deutlich reduziert werden, da der Naturzeolith das biogene Amin Serotonin bindet, das maßgeblich an der physiologischen Regulation der Diarrhö beteiligt zu sein scheint.
  • Der Naturzeolith ist in der Lage, Histamin nahezu irreversibel zu binden und dadurch den Histamin-Spiegel herabzusetzen.
  • Das an Asparaginsäure gebundene Magnesium ist für den Körper leicht verfügbar und unterstützt die normale Funktion des Muskel- und Nervensystems, kann die Nerven- und Muskelerregbarkeit etwas herabsetzen, beruhigt und wirkt als leichtes Abführmittel (Laxans).


Wenn Sie zu unserer neuen Rezeptur Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@heck-bio-pharma.com